3846 namenhafte Unternehmen nutzen Praktikum-Service bei der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs!

Daimler, VW, Lufthansa, BMW, ThyssenKrupp, Société Générale, STABILO, Tommy Hilfiger, BNP Paribas, ciao, TÜV Rheinland, Google ...


Bekannt aus ...

Welche Möglichkeiten bietet Praktikum-Service.de noch?



Freiwilligenarbeit
Möchtest Du im Ausland an einem Frewilligenprojekt teilnehmen und z.B. im sozialen Bereich arbeiten, auf einer Farm helfen oder Tiere betreuen? Dann schaue Dir einmal die Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit an.



Work-and-Travel
Wenn Du gerade am Beenden der Schule stehst oder die Schule eben verlassen hast, aber noch nicht weißt, was Du später einmal machen möchtest, dann ist ein Work-and-Travel-Programm möglicherweise etwas für dich. Verreise z.B. in die USA, nach Australien oder Neuseeland, erkundige das Land und arbeite vor Ort. Ein Jahr lang kannst du die Zeit nutzen, um Dir Gedanken zu den nächsten Schritten zu machen.



Sprachreisen
Du bist Dir noch nicht sicher, ob Deine Sprachkenntnisse für den Beruf ausreichen, möchtest im Urlaub aber nicht nur lernen? Dann verbinde beides über eine Sprachreise. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

Wie bewerbe ich mich richtig?
Ob während des Studiums oder nach dem Abschluss - irgendwann stellt sich für euch die Frage, welche Richtung ihr in eurem Berufsleben einschlagen wollt. Eine gute Möglichkeit bereits während des Studiums erste Einblicke in die Berufswelt zu erlangen sind Praktika.

Dadurch könnt ihr nicht nur in verschiedene Abteilungen eines Unternehmens hereinschnuppern, sondern sammelt darüber hinaus auch gleich erste Erfahrungen im Arbeitsalltag, die sich bei dem späteren Berufseinstieg positiv auswirken.
weiterlesen...

Was ist beim Praktikum zu beachten?
Das Umsehen nach einem geeigneten Praktikumsplatz und die Bewerbung kann auch als Übung für die spätere Bewerbung um einen Arbeitsplatz genutzt werden. Auch wenn der Erstkontakt telefonisch stattfindet, an einer vollständigen Bewerbungsmappe, die dann auf dem Postweg oder per E-Mail eingesandt wird, wird kein Arbeitgeber verzichten.

Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus einem Deckblatt mit Foto, dem Anschreiben (hier ggf. den direkten Ansprechpartner der Personalabteilung gleich namentlich ansprechen!), dem Lebenslauf mit den wichtigsten Eckdaten der bisherigen Ausbildung sowie des Wehr-/Zivildienstes oder freiwilligen sozialen Jahres und Kopien von Zeugnissen und gegebenenfalls von Arbeitsproben.
weiterlesen...

Praktikum in meiner Stadt?
Wie und wo finde ich am einfachsten ein Praktikumsplatz in meiner Stadt beziehungsweise an meinem Ort?

Praktikumsstellen nach Orten