Regensburg steht mit rund 142.000 Einwohnern an Stelle vier der größten Städte des Freistaats Bayern. Die Stadt beherbergt die Universität Regensburg, die mit 21.450 Studierenden zu den größten des Bundeslandes gehört. Die Universität verfügt aktuell über fünf geförderte Sonderforschungsbereiche, die sich vor allem auf dem Feld der Naturwissenschaften befinden, daneben bestehen weiterhin sechs geförderte Forschungsgruppen.

In Regensburg sind auch sechs Theater zu finden, weiterhin 20 Museen und mehrere Gedenkstätten, was Regensburg auch kulturell zu einem spannenden Ort macht. Wahrzeichen der Stadt ist der Regensburger Dom, zusammen mit der Steinernen Brücke, der ältesten Brücke Deutschlands. Mit über 30.000 Beschäftigten ist das verarbeitende Gewerbe der größte Arbeitgeber der Stadt. Vor allem die Bayernwerk AG, im Automobilbau BMW sowie Continental und Siemens gehören zu den wichtigsten Unternehmen der Stadt.

Regensburg fördert daneben momentan die Ansiedelung von Zukunftsbrachen wie Energietechnik, IT-Technik, Biotechnologie und Sensorik. So wurde in den vergangenen Jahren ein IT-Gründerzentrum ins Leben gerufen, das schon mehrere junge Unternehmen in die Stadt ziehen konnte. Weitere wichtige Branchen in der Stadt sind der Handel mit über 10.000 Arbeitsplätzen und die Finanz- und Versicherungsindustrie. Ein nicht zu vernachlässigender Faktor ist der Tourismus, der in Regensburg innerhalb der letzten Jahre einen klaren Wachstum verzeichnen konnte.