Deutschland ist eine der bedeutendsten Industrienationen weltweit. Der Industrieanteil der deutschen Wirtschaft liegt weit über dem europäischen Durchschnitt bei über 20% der Wirtschaftsleistung und stellt das Kernelement der deutschen Wirtschaft dar. Über 48 % der Produkte des verarbeitenden Gewerbes werden exportiert.

Mit über 5 Millionen Beschäftigten und einem Gesamtumsatz von knapp 1,6 Billionen Euro erkennt man die Wichtigkeit dieser Branche. Allgemein geht es um die Produktion und Weiterverarbeitung von Gütern. Das kann in Fabriken oder Anlagen geschehen. Eine Mischung aus international agierenden und regional agierenden Unternehmen sind in Deutschland vorzufinden.

Es lassen sich die unterschiedlichsten Zweige finden von Automobilindustrie über Spielwarenindustrie bis hin zur Textilindustrie. Dementsprechend gibt es auch die verschiedensten Ausbildungsberufe und Studienplätze, angelehnt an die entsprechende Branche.