Eine Banken stellen eine Kernbranche der Wirtschaft und des Wirtschaftslebens dar. Die Tätigkeiten umfassen unter anderem die Kreditvergabe, Verwaltung von Spargeldeinlagen oder Verwahrung und Handel mit Wertpapieren. Darunter fallen Funktionsbereiche wie Tausch liquider Mittel, Übertragung monetärer Angelegenheiten, Finanzierungen an Dritte und Depotfunktion.

Eine Bank benötigt aber wie jedes größere Unternehmen nicht nur spezielle Experten im Finanzbereich, sondern auch Marketing- und PR-Mitarbeiter und Kundenberater, zunehmend aber auch aus dem IT-/Softwarebereich, da die Geschäftsprozesse zum größten Teil elektronisch abgewickelte werden und hohe Sicherheitsstandards bei Transaktionen einzuhalten sind. Eine Vorliebe für Zahlen und mathematisches Verständnis ist in vielen Tätigkeitsbereichen von Vorteil.

In Deutschland arbeiten ca. 645.000 Beschäftigte im Kreditgewerbe.